Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Allgemeines, Einsatz

DLRG unterstützt weiterhin im Ahrtal

Veröffentlicht: Dienstag, 24.08.2021
Autor: Michael Preuß

Nach den zahlreichen Wasserrettungseinsätzen der DLRG in den betroffenen Gemeinden im Ahrtal unterstützte die DLRG am vergangenen Samstag einen Hilfstransport mit Sachspenden für die Flutopfer.
Zusammen mit DRK und DLRG startete ein 40-Tonner der Hornbach Baumarkt AG zum Treffpunkt ins Ahrtal.
Vor Ort wurden die Materialien (Multifunktionstische, Bohrhämmer, Meißelsets, Elektroinstallationsrohre, OSB-Platten etc.) auf die kleineren DLRG- und DRK-Einsatzfahrzeuge verteilt.
Anhand einer Verteilerliste ging es dann in betroffene Orte innerhalb der Verbandsgemeinde Altenahr.
Mit einem vollbeladenen VW Bus T5 fuhren die Helfer der DLRG Koblenz ins Sahrbachtal nach Kirchsahr.
Da die Infrastruktur, insb. auch im Sahrbachtal, extrem beschädigt wurde, erreichten wir den Ort Kirchsahr nur über halbswegs instandgesetzte Straßen bzw. auf teils abenteuerlichen Umwegen. Als Beifahrer hatten wir den Präsidenten der DLRG Achim Haag an Bord, der uns als Ortskundiger über Waldwege und diverse Höhenorte nach längerer Fahrt nach Kirchsahr dirigierte, so dass die Sachspenden beim Ortsbürgermeister in Empfang genommen werden konnten.
Ein nächster Hilfstransport mit bedarfsorientierten Sachspenden ist bereits in Planung.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing